Anbauelemente

Blindstocklösungen

Bauelement mit mehreren Funktionen:

  • Schutz des Holzfensters vor Putzverunreinigungen und Baufeuchte
  • Nutzung als Mindestrahmenüberdämmung
  • Lastabtragende Befestigung des Fensters

 

Türen und Fenster werden oft zu einem Zeitpunkt eingebaut, bei dem die Arbeiten am Haus noch nicht vollständig abgeschlossen sind. Vor allem bei umfangreichen, baulichen Maßnahmen kommt es während der Bauphase meist zu erhöhten Feuchteeinträgen, die Bauelemente aus Holz in deren Maßhaltigkeit beeinträchtigen können. Auch angrenzende, bauliche Tätigkeiten wie Putzarbeiten können die Qualität des Holzfensters negativ beeinflussen. Ebenso bei Neubauten kann es in der Fensterlaibung zu Problemen mit Schimmelbildung kommen, wenn z.B. der geplante Vollwärmeschutz erst zu einer späteren Bauphase aufgebracht wird.

 

Holz Schiller Blindstock:

Der Einbau des Fensters in einen zuvor eingebrachten Blindstock ist keine Neuheit, sondern in einigen Regionen Europas seit Jahren üblich. Diesen Blindstock aus mechanisch belastbarem Dämmstoff zu fertigen, bietet neben den bekannten Vorteilen zudem den Vorzug der erhöhten, inneren Oberflächentemperatur.

 

Der Blindstock kann aus folgenden Materialien gefertigt werden:

  • Purenit
  • Holz
  • PET

 

Für weiterführende Produktbeschreibungen finden Sie untenstehend unser Produktdatenblatt.

Gerne nehmen wir auch Ihre Fragen per E-Mail oder Telefon an und besprechen fachkompetent Ihre jeweiligen Themen.

 

 

 

 

Fensterverbreiterung